Das Ende Patriarchates.

Gott ist Satan, und Mohammed ist sein Prophet.

Es ist an der Zeit ein Hirngespinst aus der Welt zu schaffen, das seit Jahrtausenden den Geist der Menschen verblödet und sie zu Mördern macht.
Dieses Hirngespinst ist der alleinige und damit allmächtige Schöpfergott. Ein Wahngebilde des menschlichen Geistes. Ein Hirngespinst ersonnen aus einem Missverständnis, das sich seit tausenden von Jahren in den Köpfen der Menschen festgesetzt hat.

Das Patriarchat oder die Herrschaft des Samens.
Geistige Verdreckung und Gotteswahn am Beispiel Mohammeds .
Nachfolgend zuerst einige Zitate aus dem Koran. Es gibt noch viele weitere Suren in denen Mohammeds „Gott“ vom Samen des Mannes spricht.

Koran Zitate:
Sure 4,1. O ihr Menschen, fürchtet euren Herrn, Der euch aus einem einzigen Wesen schuf, und aus ihm schuf Er seine Gattin und ließ aus beiden viele Männer und Frauen sich ausbreiten.
Sure 22,5. O ihr Menschen, wenn ihr im Zweifel seid über die Auferstehung, so (bedenkt) daß Wir euch aus Erde erschaffen haben, dann aus einem Samentropfen, dann aus einem Blutgerinnsel, dann aus einem Klumpen Fleisch, teils geformt und teils ungeformt, auf daß Wir es euch deutlich machen. Und Wir lassen in den Mutterschößen ruhen, was Wir wollen, bis zu einer bestimmten Frist; dann bringen Wir euch als Kindchen hervor; dann (ziehen Wir euch groß) daß ihr eure Vollkraft erreicht. Und mancher unter euch wird abberufen, und mancher unter euch wird zu einem hinfälligen Greisenalter zurückgeführt, so daß er, nach dem Wissen, nichts mehr weiß. Und du siehst die Erde leblos, doch wenn Wir Wasser über sie niedersenden, dann regt sie sich und schwillt und läßt alle Arten von entzückenden (Pflanzen) hervorsprießen.
Sure 23,12. Wahrlich, Wir erschufen den Menschen aus reinstem Ton;
Sure 23,13. Dann setzten Wir ihn als Samentropfen an eine sichere Ruhestätte;
Sure 23,14. Dann bildeten Wir den Tropfen zu geronnenem Blut; dann bildeten Wir das geronnene Blut zu einem Fleischklumpen; dann bildeten Wir aus dem Fleischklumpen Knochen; dann bekleideten Wir die Knochen mit Fleisch; dann entwickelten Wir es zu einer anderen Schöpfung. So sei denn Allah gepriesen, der beste Schöpfer.
Sure 36,77. Weiß der Mensch nicht, daß Wir ihn aus einem Samentropfen erschufen?
Sure 51/56. „Und Ich habe die Ğinn und die Menschen nur (dazu) erschaffen, damit sie Mir dienen.“
Sure 75, 37. War er nicht ein Tropfen fließenden Samens, der verspritzt ward?
Sure 2/223. Eure Frauen sind euch ein Saatfeld (Acker). So kommt zu eurem Acker, wann und wie ihr wollt.

———————————————————————-

Aus all dem können wir lesen. Gott schuf den Menschen aus Ton, hauchte ihm dann Geist und Leben ein, und machte aus ihm einen Samentropfen. Aus diesem ersten Wesen machte Gott dann eine Frau und ließ die Beiden sich vermehren und ausbreiten.
Zweifellos macht sich der Verfasser mit diesen Aussagen zu einem Idioten, der im gesamten Universum seinesgleichen nicht mehr finden wird!

Von einem Gott sollten wir tatsächlich echte Kenntnisse über die Zeugung und über die Welt erfahren können. Kenntnisse die der Wirklichkeit entsprechen. Ist diese Welt doch seine Schöpfung.
Nun, der Gott Mohammeds, der auch der Gott der Bibel ist, kennt offensichtlich seine eigene Schöpfung nicht. Dieser Gott weiß nichts von Zeugung. Dieser Gott kann Samen und Pollen nicht unterscheiden.
Ist doch ein Samenkorn, unbestritten, ein fertiges Embryo! Pollen dagegen, warten noch darauf mit einem Zeugungspartner ein Embryo zu Zeugen.

Sperma ist kein Samen! Gott hat zweifellos keine Ahnung von Zeugung.

Das kann nur bedeuten, was uns Mohammed und andere Samenspritzende Propheten als göttliches Wissen vermitteln wollen, sind Hirngespinste.
Offensichtlich ist der Gott Mohammeds ein Hirngespinst des selbsternannten Propheten.
Sein Gott kennt seine eigene Schöpfung nicht!
Und damit stammt wohl alles, was Mohammed je als göttlich von sich gegeben hat, aus seiner eigenen Phantasiewelt.

Samenzeugung des Vaters ist ein Hirngespinst, nichts als Phantasie, vollkommen Wertloser geistiger Dreck.
Der Koran, samt Schöpfergott, ist das Wichsprodukt eines Samenwichsenden Idioten. Und damit gründet, zweifellos, das Patriarchat, das seine einzige Grundlage im Samen erzeugenden Schöpfervater hat, auf der dümmlichen Gleichsetzung von Samen und Pollen. Das Patriarchat gründet auf einem kleinen, fatalen Missverständnis der Wirklichkeit.

Kein Mann kann ohne Frau Vater werden.
Keine Frau kann ohne Mann Mutter werden.
Nur beide zusammen zeugen ein Embryo!

Damit ist aber nicht mehr der Vater der alleinige Ursprung und Schöpfer des Kindes und des Lebens. Der Vater ist nicht mehr allmächtig.

Wenn aber der Vater nicht der alleinige Schöpfer des Lebens sein kann, erledigt sich auch der alleinige Schöpfer im Himmel als Hirngespinst.
Der alleinige Schöpfergott muss aus unserem Denken ersatzlos gestrichen werden.
Und damit löst sich das Patriarchat in das Nichts auf aus dem es gekommen ist. Es war nur ein Missverständnis. Ein kleiner aber folgenschwerer Denkfehler, der viele Jahrtausende das Denken der Menschen vergiftet hat.

Es gibt keinen Schöpfergott und Mohammed ist kein Prophet.

So lange Menschen noch an diesen Gott, an seine Söhne und Propheten glauben, wird es keinen Frieden auf diesem Planeten geben. Der Schöpfergott ist ein Hirngespinst. Und das Hirngespinst ist das Böse, das im Gläubigen einen willigen und gehorsamen Handlanger findet.
Das Böse, das Hirngespinst wird nur durch den Glauben Leibhaftig.
Wenn Gott also nur ein Hirngespinst ist,
dann ist Gott, das in Milliarden Gläubigen Leibhaftig gewordene Böse. Gott ist Satan.

Und dann dürfen wir uns über das Morden von Gläubigen nicht wundern.
Der Schöpferwahn des Samenwichsenden Patriarchates ist Grundlage allen Terrors auf diesem Planeten. Die Urlüge des Patriarchates vergiftet die ganze Welt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Texte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s